Aktuelles aus dem Waldviertel

Liebe auf den 1. Blick

| Zuzugs-Geschichten< zurück
Gabriele Zeiml in ihrem Bio-Seifen-Atelier in Raabs an der Thaya
| Zuzugs-Geschichten

Neues Leben gesucht

"Nach meiner Scheidung musste ich mich neu orientieren und suchte in ganz Österreich nach einer für mich leistbaren Immobilie an einem schönen Ort. Eine Waldviertler Freundin wusste davon und informierte mich, dass in Raabs an der Thaya ein stilvolles, altes Haus zum Verkauf stand", so Gabriele Zeiml.

Und es war Liebe auf den ersten Blick. Gabriele Zeiml: "Als ich dann im Sommer 2015 zum ersten Mal in das mir bis dahin unbekannte obere Waldviertel kam, hat mich dieser idyllische Ort mit der Burg und den schönen Gebäuden an der Thaya sofort in seinen Bann gezogen. Einige Monate später erfolgte der Kaufabschluss und 2016 bin ich hierher übersiedelt."

Ort zum Arbeiten

Auch beruflich ist Raabs an der Thaya ein idealer Ort für die Unternehmerin: "Ich habe mich vor einigen Jahren mit meinem Hobby, der Herstellung von hochwertigen Bio-Seifen, selbstständig gemacht. Da der Vertrieb hauptsächlich über Internet und durch Wiederverkäufer erfolgt, war ich nicht ortsgebunden." 

Bonuspunkte hat die Region bei Frau Zeiml auch in anderen Bereichen: Die sanfthügelige weite Landschaft mit den vielen Wander- und Radwegen, die gute Infrastruktur und Nahversorgung, die gute Internetanbindung sowie das erlesene kulinarische und kulturelle Angebot!

"Und besonders das entschleunigte Lebensgefühl hat mich überzeugt."

 

www.bio-seifen.at

 

Quelle: Interview aus dem "Wohnen im Waldviertel"-Sonderjournal vom 26. April 2019

FOTOS